Spangebende Metallbearbeitung




Produkt- & Firmensuche

Produktsuche:

Firmensuche:

Suchtext:

[ zurück ]

Mit zwei Werkzeugen simultan im Einsatz

30.03.2010

Das in Düsseldorf auf dem Teamtec-Stand präsentierte Biglia Produktionsdrehzentrum B 465Y2 ist mit zwei Spindeln, zwei Revolvern und zwei Y-Achsen ausgestattet. Dadurch können stets zwei Werkzeuge simultan im Einsatz sein, was die Produktivität verdoppelt. Interessant auch die für die Schwerzerspanung ausgelegte B 658YS.

Die sogenannte Quattro-Baureihe von Biglia überzeugt durch ein einzigartiges Konstruktionsprinzip: Dank der oben und unten angeordneten Revolver sowie der um 115 mm absenkbaren Gegenspindel kann die Maschine simultan auf beiden Spindeln zerspanen. Sogar das Bearbeiten beider Stirnseiten ist möglich, ohne dass die Revolver Gefahr laufen zu kollidieren. Diese Bauweise spart Platz und verkürzt Neben- sowie Gesamtzykluszeiten. Technisches Highlight innerhalb der Quattro-Serie ist fraglos die Biglia B 465Y2. Bei ihr sind Haupt- und Gegenspindel mit einer C-Achse ausgestattet. Beide extrem stabile Biglia Servo-Revolver verfügen über eine Y-Achse. Aus der Vielzahl der Achsen resultiert eine Flexibilität, die es ermöglicht, selbst komplexe Bauteile komplett in einem Vorgang zu bearbeiten.

Bis zu 24 Werkzeuge pro Revolver sind möglich

Die beiden Revolver sind außerdem sehr schnell (Taktzeit 0,15 Sekunden). Ihre jeweils zwölf Stationen können mit angetriebenen Werkzeugen bestückt werden, die durch hohe Steifigkeit und Präzision überzeugen. Sie zeichnen sich durch ein sehr hohes Drehmoment von 47 Nm aus, womit sich zum Beispiel Gewinde bis M16 in Stahl schneiden lassen. Beim Fräsen wird eine durchaus bemerkenswerte Zerspanleistung von bis zu 350 cm³/min erreicht. Zur wirtschaftlichen Bearbeitung tragen unter anderem die sehr genauen, im Hause Oesterle + Partner gefertigten Werkzeugaufnahmen bei, die den Rüstaufwand gegenüber VDI-Haltern enorm reduzieren. Mit Hilfe von Mehrfachhaltern können bis zu 24 Werkzeuge pro Revolver gespannt werden. Aufgrund des stabilen Maschinenaufbaus ist die Biglia B 465Y2 insbesondere für hochlegierte Stähle geeignet. Klassische Einsatzgebiete sind komplexe konische oder runde Teile, die aus Stangenmaterial mit bis zu 70 mm Durchmesser zerspant werden können. Einlegeteile dürfen bis zu 210 mm Durchmesser aufweisen. Die Quattro-Baureihe gibt es neben der Y2-Ausführung in drei weiteren Ausbaustufen. Die Maschinen sind mit Stangendurchlass 45, 52, 65 und 70 mm erhältlich. Dadurch kann der Anwender eine Produktionsmaschine genau nach seinen Werkstückanforderungen konfigurieren. Alle Quattros verfügen außerdem serienmäßig über einen freiprogrammierbaren Teilegreifer, der die bedienerarme Serienproduktion unterstützt.

Selbst bei der Schwerzerspanung ist die Biglia B 658YS nicht aus der Ruhe und Präzision zu bringen. Das multifunktionale Drehzentrum mit Gegenspindel, C- und Y-Achse ist derart steif aufgebaut, dass auch bei schweren, anspruchsvollen Dreh- und Fräsoperationen höchste Genauigkeit erreicht wird.

Kombination aus Dreh- und Bearbeitungszentrum

Grundvoraussetzung für hohe Präzision sind eine stabile Bettstruktur und Flachführungen in allen Achsen. Mit der Finite-Elemente-Methode entwickelte Biglia für das Drehzentrum B 658YS einen optimierten, stark verrippten Aufbau, der – in Meehanite-Guss ausgeführt – für optimale Steifigkeit sorgt. Zudem werden die meisten Wärmequellen der Maschine, wie zum Beispiel die Spindeln, thermisch überwacht, wodurch eine langfristige Maschinengenauigkeit gewährleistet ist.

Neben der hohen Präzision steht bei der Biglia B 658YS die Produktivität im Vordergrund. Dazu tragen unter anderem die neuen Biglia Motorspindeln bei. Die Hauptspindel bietet 22 kW Leistung und 539 Nm Drehmoment, die Gegenspindel 18 kW und 159 Nm.

Auch der eigens von Biglia entwickelte und gebaute Servo-Revolver mit seinen zwölf angetriebenen Stationen trägt zur hohen Leistungsfähigkeit des Drehzentrums bei. Er ist in der Lage, bis zu 30 Werkzeuge gleichzeitig aufzunehmen, und kann mit den gleichen Werkzeughaltern sowohl auf der Haupt- als auch auf der Gegenspindel arbeiten. Die hochgenaue Biglia Direktaufnahme ermöglicht eine Positionier- und Wiederholgenauigkeit bei Wechseln der Werkzeughalter, die ihresgleichen sucht. Dank der 2:1-Untersetzung im Revolver liegen an der Werkzeugschneide 70 Nm Drehmoment bei 5,5 kW Motorleistung an. Das maximale Drehmoment steht bereits bei einer Drehzahl von 750 U/min zur Verfügung.

Durch die Kombination von Y- und C-Achse kommen die Vorteile eines Drehzentrums und eines vierachsigen Fräszentrums zum Tragen. So sind präzise Dreh-, Fräs-, Bohr- und Gewindeoperationen möglich, zentrisch oder achsversetzt. Durch die Gegenspindel können Drehteile unter Einhaltung aller Form- und Lagetoleranzen auf der Biglia B 658YS komplett von allen Seiten bearbeitet werden.W

www.teamtec-gmbh.de

 



Druckansicht

Publikationen

 BLECH
 Konstruktion & Entwicklung
 NC-Fertigung


Downloads

"Besser mit Blech" - Der Leitfaden für eine intelligente Teilegestaltung mit Blech als PDF-Datei zum herunterladen


Partner